Marocco links Marocco Mitte
 
 
Home
 
 
Geografie
Kontaktadressen
Feiertage
Klima
Highlights
Sehenswertes
Essen & Trinken
Trends
Warnungen
Verkehr
 
 
Casablanca
Rabat
Fès
Marrakesch
Agadir
Tanger
Meknès
Oujda
Kenitra
Tétouan
Essaouira
Safi
Mohammedia
El Jadida
Oukaimeden
Ourika
Asni
Die Küste
Der Süden
 
 
Impressum

Marocco - Essen

Die maroccanischen Märkte bieten eine Vielzahl von frischen Gemüsen, Obstsorten und orientalischen Gewürzen.
Grundnahrungsmittel sind Getreide, Hülsenfrüchte, Geflügel, Schaf-, Ziegen- und Rindfleisch. In den Küstenregionen wird zudem viel Fisch und Meeresfrüchte gegessen.

Couscous, das ursprünglich aus der Berber-Küche stammt, ist in Marocco sehr beliebt.
Kuskus, Couscous oder Cous Cous ist ein Grundnahrungsmittel der nordafrikanischen Küche. Er wird aus befeuchtetem und zu Kügelchen zerriebenem Grieß von Weizen (Hartweizengries), Gerste oder Hirse hergestellt. Kuskus wird zum Garen nicht gekocht, sondern über kochendem Wasser oder einem kochenden Gericht gedämpft. Kuskus ist Hauptbestandteil oder Beilage zahlreicher Gerichte mit verschiedenen Gemüsen wie Tomaten, Karotten, Kürbis, Zucchini, Kohl, Kichererbsen und in den meisten Fällen Fleisch wie Geflügel, Rind, Lamm oder auch Fisch. Typische Gewürze für Kuskus-Gerichte sind Ras el-Hanout und für die Schärfe Harissa, das auch zum individuellen Nachwürzen gereicht wird. Kalt wird Kuskus als Salat mit Meeresfrüchten serviert. Er eignet sich ebenfalls zur Herstellung von Süßspeisen, z. B. mit Milch, Rosinen oder Mandeln. Couscous wird, wie so oft in Marocco üblich, mit der Hand gegessen.

Das zweite Lieblingsgericht der Maroccaner nennt sich Tajine, einem Gericht, das in einem Tontopf ähnlich unserem Römertopf gegart wird. Es existieren unzählige Varianten von Tajine. Mit Fisch, Schaf- und Rinderfleisch, oder süß-sauer mit Backpflaumen oder ganz vegetarisch mit Gemüse.

Neben Couscous und Tajine gibt es Fleischspieße, Steaks, panierte Schnitzel oder Innereien wie Leber und Nieren sowie rote Doraden, Tintenfisch, Schwertfisch und Krabben.

Marocco - Trinken

Zum Essen gibt es meist Wasser, Tee, Cola oder Limonade. Maroccanische Weine passen aber ebenfalls zu jeder Gelegenheit. Die lokalen Biere sind Flag und Storck und ähneln den deutschen Bieren. Wichtiges Getränk ist thé à la menthe, der zum Essen oder auch in den zahlreichen Cafés getrunken wird. Unverzichtbar aber auch der Pfefferminztee, der Milchkaffee "café au lait" und der Espresso "café noir".

Urlaub mit Best-Preis- Garantie. Erleben Sie Ihr Traumziel, Marocco, hautnah.
CRM
» Reise-Gesundheits- Information für Marocco unter www.crm.de. Klima, Impfvorschriften, Impfempfehlung, Malaria, Reiseapotheke, Aktuelles, Botschaften, Krankenversicherung, Beratungsstellen.

» Unter www.auswaertiges-amt.de finden Sie aktuelle Meldungen zu Marocco.