Marocco links Marocco Mitte
 
 
Home
 
 
Geografie
Kontaktadressen
Feiertage
Klima
Highlights
Sehenswertes
Essen & Trinken
Trends
Warnungen
Verkehr
 
 
Casablanca
Rabat
Fès
Marrakesch
Agadir
Tanger
Meknès
Oujda
Kenitra
Tétouan
Essaouira
Safi
Mohammedia
El Jadida
Oukaimeden
Ourika
Asni
Die Küste
Der Süden
 
 
Impressum

Die Küste von Marocco

Die Mittelmeerküste ist überwiegend steil und felsig und weist viele Kaps und Buchten auf. Nur im Mündungsbereich des Moulouya nahe der algerischen Grenze erweitert sich die mediterrane Küstenlandschaft zu einem Becken. Im Westen läuft der gebirgige Küstenabschnitt in der sichelförmig nach Europa gerichteten Nordwestspitze Afrikas aus.

Die Atlantikküste dagegen ist eine flache, kaum gegliederte Ausgleichsküste mit starkem Sandtransport und deshalb nur schlecht für Häfen geeignet. Landeinwärts folgen hier breitere Küstenebenen wie die Niederung des Sebou bei Kenitra und die weitläufige Küstenmeseta von Casablanca. Weiter zum Innern steigt das Gelände auf etwa 450 m ü. M. zum zentralen Teil der Marokkanischen Meseta an, einer weiten Tafellandschaft, die auch als Binnenmeseta oder Hochebene von Marrakesch bezeichnet wird. Sie besteht hauptsächlich aus schwach gewellten, steppenhaften Hochflächen, über die vereinzelt Inselberge aufragen.

Im südlichen Küstenbereich wachsen Eisenbäume und Jujuben. Ballungsgebiete sind die Küstengebiete im Norden und Nordwesten und das Sebou-Tiefland. Küsten- und Hochseefischerei an der Atlantikküste (Sardinen und Schalentiere) sind bedeutend für den Export.

Urlaub mit Best-Preis- Garantie. Erleben Sie Ihr Traumziel, Marocco, hautnah.
CRM
» Reise-Gesundheits- Information für Marocco unter www.crm.de. Klima, Impfvorschriften, Impfempfehlung, Malaria, Reiseapotheke, Aktuelles, Botschaften, Krankenversicherung, Beratungsstellen.

» Unter www.auswaertiges-amt.de finden Sie aktuelle Meldungen zu Marocco.